30 Jahre Wiener Jeunesse Orchester
30 Jahre Wiener Jeunesse Orchester
Fr, 13.04.2018
In der Jubiläumssaison »30 Jahre WJO« ist das Wiener Jeunesse Orchester erstmals zu Gast in Schwaz! Zum 100. Geburtstag von Leonard Bernstein musizieren die jungen MusikerInnen des bundesweiten Jugendsymphonieorchesters unter der Leitung von Marc Piollet Bernsteins hinreißende Suite aus der Operette »Candide« und zwei Meilensteine von Bernsteins musikalischem Favoriten Gustav Mahler: die Rückert-Lieder mit der österreichischen Mezzosopranistin Sopie Rennert, u. a. 
Mitglied des »Young Singers Project« der Salzburger Festspiele, und Mahlers zwischen Tragik und Freudentaumel changierende Symphonie Nr. 5.

Bei der Frühjahrstournee 2018 steht Dirigent Marc Piollet zum ersten Mal am Pult des WJO. Geboren in Paris und ausgebildet an der Hochschule der Künste in Berlin hatte er Chefpositionen an der Volksoper Wien und am Staatstheater Wiesbaden inne. Er leitet Produktionen an bedeutenden Opernhäusern in Europa und den USA und ist als Gastdirigent beim Gewandhausorchester Leipzig, den Münchner Philharmonikern, Mozarteum Orchester Salzburg, Orchestre National de Lyon, Tokyo Symphony Orchestra u.a. tätig. Seit Herbst 2016 ist Marc Piollet Professor für Dirigieren an der Kunstuniversität Graz.
Vor Konzertbeginn gab es eine spannende Konzerteinführung mit MusikerInnen des WJO.



Ihre Browserversion ist zu alt, um diese Website anzusehen. Wir bitten um Verständnis!