Fremdenführer Symposium
Fremdenführer Symposium
Sa, 06.04.2019

Am Samstag begegneten sich die Fremdenführer aus dem Trentino, Südtirol und Tirol in Schwaz, um die Silberstadt kennen zu lernen. Jedes Jahr laden die jeweiligen Landesverbände der Fremdenführer in einen der drei Landesteile der Euroregion Tirol. Nach Hall, Meran und Trient fand dieses Jahr das Symposium der Fremdenführer in Schwaz statt. Bei herrlichem Wetter wurden die 80 Gäste aus den drei Landesteilen im Knappensaal des Veranstaltungszentrums von Schwaz (SZ) von Bürgermeister Dr. Hans Lintner begrüßt und bei einer anschließenden Führung durch Schwaz – in Deutsch und Italienisch – die Stadt vorgestellt. Nach einem Mittagessen auf der Burg Freundsberg besuchte ein Teil der Gäste das Silberbergwerk. Den anderen Fremdenführern wurde erstmal der „Schwazer Knappensteig“ vorgestellt. Die Veranstaltung der ITF (Interessensgemeinschaft der Tiroler Fremdenführer) war ein voller Erfolg. Die Silberstadt Schwaz zeigte sich von ihrer besten Seite.



Ihre Browserversion ist zu alt, um diese Website anzusehen. Wir bitten um Verständnis!